Indische Kürbissuppe

Indische Kürbissuppe

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Fertig in 40 Minuten
Portionen 6 Portionen
Schwierigkeitsgrad normal

Zutaten

600 g Hokkaido Kürbis
3 dicke Kartoffeln
1 kleine Stange Lauch
2 Knoblauchzehen
4cm frische Ingwerwurzel
1 Teelöffel zerstoßener Kreuzkümmel
1/2 Teelöffel Zimt
1/4 Teelöffel Kardamon
4 Esslöffel natives Olivenöl
2 Teelöffel Gemüsebrühe Pulver
750 ml Wasser, Kräutersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
100 ml Bio Schlagsahne
100 g Bio Schmand
50 g Kürbiskerne

Zubereitung

  1. Kürbis und Kartoffeln mit Gemüsebürste waschen und beides in große Würfel schneiden. Lauch waschen und in Ringe schneiden. Ingwer sehr fein raspeln. Knoblauch in Würfel schneiden. Lauchringe mit Ingwer, Knoblauch und den Gewürzen in Olivenöl andünsten. Kürbis- und Kartoffelwürfel hinzufügen und kurz mit andünsten. Gemüsebrühe- pulver und Wasser dazugeben und im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Die Zutaten mit dem Stabmixer pürieren, eventuell mit Wasser verdünnen und mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Kürbiskerne in der Pfanne rösten Schmand mir etwas Wasser cremig rühren und Suppe mit einem Klecks Schmand und gerösteten Kürbiskernen garnieren. Guten Appetit